TRIO                          TUBA  PIANO HARP

                                                                                                                                                                                                                                               

 

Tuba Piano Harp

Das Trio in der weltweit einzigartigen Besetzung spielt sowohl klassisches Repertoire, als auch gehobene Unterhaltungsmusik in konzertantem Rahmen. International renommierte Komponisten liefern immer wieder neue Werke von Tango über Folk songs, bis hin zu Balladen und Volkstänzen aus aller Welt. Der gesangliche Charakter der Tuba kombiniert mit Klavier oder Harfe und im Trio, ist sehr reich an Farben. Das Ensemble präsentiert Werke aus seinem aktuellen Album EL INMORTAL Works for Tuba Piano and Harp und  Arrangements aus "Paesaggio"  Works for Tuba, Harp and Orchestra, sowie neue Auftragskompositionen.

Videos TRIO

Trio and Duo on CD

DUO Tuba Piano

DUO TUBA HARP

Video Tuba and Harp

CV  Yasuko Kagen- Piano

Deutsch

Die Pianistin wurde in Osaka, Japan geboren. Mit achtzehn Jahren nahm sie an der Mannheimer Musikhochschule ihr Klavierstudium bei Prof. Paul Dan auf. Ergänzend studierte sie Liedgestaltung bei Prof. Ulrich Eisenlohr und begleitete Studierende der Gesangsklasse Prof. Rudolf Piernay. Außerdem besuchte sie viele Jahre die Meisterkurse bei Prof. Jörg Demus in Österreich. 1997 gewann sie den 2. Preis beim 3. Internationalen Duowettbewerb (Gesang und Klavier) „ Schubert und die Musik des 20. Jahrhunderts“, Graz. Zahlreiche Verpflichtungen für Liederabende, Orchesterkonzerte und Rundfunkaufnahmen begleiteten ihre Arbeit als Korrepetitorin an der Universität Mainz und später an der Musikhochschule Mannheim, wo sie von 2002 bis 2012 im Fach Instrumentalbegleitung die Bläserklassen betreute. Darüber hinaus ist sie freischaffende Musikerin und eine äußerst gefragte und erfolgreiche Musikpädagogin.

 

English

This pianist was born in Osaka, Japan. At eighteen years old, she began studying piano with Prof. Paul Dan at the Mannheim School of Music. In addition, she studied song design with Prof. Ulrich Eisenlohr and supported students in the singing class of Prof. Rudolf Piernay. Moreover, she attended the master class of Prof. Jörg Demus in Austria for many years. In 1997, she won 2nd place in the 3rd international duo competition (singing and piano) “Schubert and the Music of the 20th Century”, Graz.

Her work also includes numerous commitments in recitals, orchestral concerts, and radio recordings as an accompanist at the University of Mainz and later at the Mannheim School of Music, where she supervised the brass classes from 2002 to 2012 in instrumental accompaniment.

Furthermore, she is a freelance musician and an exceptionally successful music teacher in high demand.

CV  Johanna Jung- Harp

 

Deutsch

 

Johanna Jung, in Ingolstadt geboren, erhielt ihren ersten Harfenunterricht bereits im Alter von acht Jahren. Sie studierte bei Frau Prof. Helga Storck an der Hochschule für Musik und Theater in München und schloss ihr künstlerisches Diplomstudium sowie die anschließende Meisterklasse mit Auszeichnung ab. Als junge Nachwuchsharfenistin konnte sie beim 7. Weltharfenkongress in Prag bei den „Focus on Youth“-Konzerten auf sich aufmerksam machen. Sie ist Preisträgerin beim internationalen Wettbewerb der „Franz-Josef-Reinl-Stiftung“ in Wien. Zahlreiche Meisterkurse bei Frau Prof. Isabelle Moretti, Frau Prof. Daphne Boden, Frau Prof. Storck sowie Frau Prof. Francoise Friedrich ergänzten ihr künstlerisches Profil. Noch während ihres Studiums erfüllte sie in der Spielzeit 2000/01 einen Zeitvertrag als stellvertretende Solo-Harfenistin bei der Essener Philharmonie. Im selben Jahr wurde sie als Solo-Harfenistin im Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck verpflichtet. Mit diesem wie auch anderen Orchestern war sie mehrfach als Solistin zu hören und spielte in zahlreichen Kammerkonzerten im In-und Ausland. Als Orchesteraushilfe wurde sie unter anderem beim NDR-Sinfonieorchester, bei den Hamburger Philharmonikern, am Nationaltheater Mannheim und bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, sowie bei den Wiener Philharmonikern engagiert. Im Jahr 2017 erschien die CD „Paesaggio“ auf der sie als Co-Solistin zusammen mit ihrem Ehemann Siegfried Jung zu hören ist. Kurze Zeit später gründete Johanna Jung das „Mannheimer Harfenquartett“. Zusammen mit den „Aurelius Sängerknaben“ entstand 2019 die weltweit einzigartige Einspielung „Länder-Lieder-Leute“ mit eigens für diese Kombination, Knabenchor und Harfenquartett, arrangierten Volkslieder aus der ganzen Welt.

 

English

Johanna Jung, born in Ingolstadt, began learning the harp at the age of eight. She studied with Helga Storck at the Hochschule für Musik und Theater in Munich and received a distinction in both her performing diploma and also in the masterclass. She attracted attention as a young up-andcoming harpist at the 7th World Harp Congress in Prague in the Focus on Youth concerts. She was a prize winner at the international competition held by the Franz Josef Reinl Foundation in Vienna. She developed her artistic profile in master classes with Isabelle Moretti, Daphne Boden and Helga Storck. While still a student, she was appointed in a fixed-term contract as assistant principle harpist in the orchestra Essener Philharmonie during the season 2000/01. The same year, she was appointed as principle harpist of the Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck. She has made several appearances as a soloist with this orchestra and performed in numerous chamber music concerts in Germany and abroad. She has also played as an extra in orchestras including the NDR-Sinfonieorchester, the Hamburger Philharmoniker, at the Nationaltheater Mannheim and with the Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz and the Vienna Philharmonic.

In 2017, the CD "Paesaggio" was released, and she can be heard as a co-soloist together with her husband Siegfried Jung.

Johanna Jung founded the "Mannheimer Harfenquartett" harp quartet a short time later. Working with the "Aurelius Sängerknaben" boy‘s choir, "Länder-Lieder-Leute", an album that is unique in the world, was recorded in 2019 and contains folk songs from around the world arranged especially for this combo, boys choir, and harp quartet.